Generisches Zantak mindert die Produktion von Magensäure und hilft bei Dünndarmgeschwüren, die auf andere Medikamente nicht angesprochen haben.

Packung Preis Pro Pille Sie sparen Bestellen
150mg × 30 tablet € 17.28 € 0.58 Pro Pille
150mg × 60 tablet € 24.71 € 0.41 Pro Pille € 9.86
150mg × 90 tablet € 29.66 € 0.33 Pro Pille € 22.19
150mg × 120 tablet € 39.56 € 0.33 Pro Pille € 29.58
150mg × 180 tablet € 51.93 € 0.29 Pro Pille € 51.77
150mg × 360 tablet € 74.21 € 0.21 Pro Pille € 133.20
Packung Preis Pro Pille Sie sparen Bestellen
300mg × 30 tablet € 32.96 € 1.10 Pro Pille
300mg × 60 tablet € 57.71 € 0.96 Pro Pille € 8.21
300mg × 90 tablet € 82.46 € 0.92 Pro Pille € 16.42
300mg × 120 tablet € 98.96 € 0.82 Pro Pille € 32.88
300mg × 180 tablet € 140.21 € 0.78 Pro Pille € 57.54
  • Free AirMail shipping
300mg × 360 tablet € 247.46 € 0.69 Pro Pille € 148.05
  • Free AirMail shipping

Ranitidin Tabletten

Was ist das für ein Medikament?

RANITIDINE ist ein Antihistamin, das die Abgabe von Magensäure blockiert. Es behandelt Magen- und Darmgeschwüre und erleichtert Schmerzen, wie Sodbrennen.

Was muss mein Arzt bzw. meine Ärztin vor der Behandlung wissen?

Informieren Sie sie über folgende Umstände:

  • Nierenkrankheit
  • Leberkrankheit
  • Phenylketonurie
  • Porphyrie
  • Eine ungewöhnliche oder allergische Reaktion auf Ranitidin, andere Medikamente, Lebensmittel, Farb- oder Konservierungsmittel
  • Schwangerschaft oder Schwangerschaftswunsch
  • Stillen

Wie nehme ich dieses Medikament?

Schlucken Sie das Medikament zusammen mit etwas Wasser. Wenn Sie es nur einmal nehmen, dann am besten vor dem Zubettgehen. In regelmäßigen Abständen ein und nicht öfter als angegeben.

Beraten Sie sich mit einem Kinderarzt/Ärztin falls das Medikament von Kindern eingenommen werden soll. Es können besondere Vorsichtsmaßnahmen nötig sein.

Überdosierung: Wenn Sie mehr Tabletten eingenommen haben, als Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin verschrieben hat, wenden Sie sich sofort an das nächstgelegene Krankenhaus oder an Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin.

ACHTUNG: Dieses Medikament ist ausschließlich für Sie bestimmt. Geben Sie es nicht weiter an Andere.

Was soll ich machen, wenn ich die Einnahme vergesse?

Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, holen Sie sie möglichst schnell nach. Ist jedoch der Zeitpunkt der nächsten Einnahme gekommen, lassen Sie die vergessene Dosis aus. Verdoppeln Sie aber keinesfalls die Dosis.

Welche Wechselwirkungen kann es geben?

  • Atazanavir
  • Delavirdin
  • Gefitinib
  • Glipizid
  • Ketoconazol
  • Midazolam
  • Procainamid
  • Propanthelin
  • Triazolam
  • Warfarin

Diese Liste enthält nicht alle möglichen Nebenwirkungen. Geben Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin eine Liste aller Ihrer verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen Medikamente, Wirkstoffe, Kräuterprodukte und Nahrungsergänzungsmittel. Geben Sie auch an, ob Sie Rauchen, Alkohol trinken oder Drogen nehmen. All diese Substanzen können die Wirksamkeit des Medikaments verändern bzw. beeinträchtigen.

Was soll ich beachten, wenn ich dieses Medikament nehme?

Gehen Sie regelmäßig zu Nachuntersuchungen zu Ihrem Arzt oder Ärztin. Es kann Wochen dauern, bis Sie eine Besserung sehen. Nehmen Sie das Medikament auch dann weiter, wenn Sie sich besser fühlen, bis Ihr Arzt oder Ihre Ärztin sagt, dass Sie aufhören können.

Nehmen Sie erst eine Stunde vor oder nach der Einnahme dieses Medikaments ein. Zusammen mit einem Antazid eingenommen, wirkt dieses Medikament nicht optimal.

Rauchen Sie nicht und trinken Sie keinen Alkohol, weil das Auswirkungen auf Ihren Magen haben kann und den Heilungsprozeß der Geschwüre verzögern kann. Zigarettenkonsum hat zudem Auswirkungen auf den Rückfluß der Magensäure und kann Sodbrennen verschlimmern.

Wenn Sie schwarzen, teerigen Stuhlgang haben, oder eine Substanz erbrechen, die wie Kaffeesatz aussieht, kann es sein, dass Sie ein blutendes Geschwür haben. Gehen Sie SOFORT zum Arzt oder zur Ärztin.

Welche Nebenwirkungen kann es geben?

Folgende Nebenwirkungen sollten Sie Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin umgehend mitteilen:

  • Unruhe, Nervosität, Depression, Halluzinationen
  • Allergische Reaktionen wie Hautausschlag, Jucken und Nesselsucht, Anschwellen des Gesichts, Lippen oder der Zunge
  • Brustvergrößerungen bei Männern und Frauen
  • Atemprobleme
  • Rötung, Blasenbildung, Schälen oder Ablösen der Haut, auch im Mund
  • Ungewöhnliche Blutungen oder Blutergüsse
  • Erbrechen
  • Ungewöhnliche Schwäche oder Müdigkeit
  • Gelbfärbung der Haut oder Augen

Folgende Nebenwirkungen müssen nicht behandelt werden (Kontaktieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin falls sie andauern oder als störend empfunden werden):

  • Verstopfung oder Durchfall
  • Schwindel
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit

Diese Liste enthält nicht alle möglichen Nebenwirkungen.

Wie ist das Medikament aufzubewahren?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich lagern bei einer Raumtemperatur zwischen 2 und 30 Grad Celsius. Die Packung fest verschlossen halten. Vor Licht und Feuchtigkeit schützen. Nicht aufgebrauchte Medikamente nach deren Haltbarkeitsdatum entsorgen.

Durch den Aufenthalt auf unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.
Beeilen Sie sich nicht,Sie haben Ihren Rabatt-Gutscheincode vergessen!
×